Otelfingen: Selbstunfall mit Fahrrad fordert Schwerverletzten

21.07.2019 - Medienmitteilung

Zurück zu Medienmitteilungen

Endlage des verunfallten Zweirades

Bei einem Selbstunfall am Sonntagmorgen (21.7.2019) hat sich ein Fahrradlenker in Otelfingen schwer verletzt.

Kurz nach 9.30 Uhr fuhr ein 52-jähriger Mann auf seinem Mountain-Bike auf der abfallenden Gheistasse Richtung Otelfingen. Am Waldrand, in einer leichten Rechtskurve, stürzte er aus noch nicht bekannten Gründen. Ein Spaziergänger fand wenig später den schwer verletzt am Boden liegenden Mann und alarmierte sofort die Rettungskräfte. Nach der Erstversorgung vor Ort wurde er mit einem Rettungswagen des Spitals Limmattal in ein Spital gefahren.
Die genaue Unfallursache ist derzeit unbekannt und wird durch die Kantonspolizei Zürich in Zusammenarbeit mit der Staatsanwaltschaft Winterthur-Unterland abgeklärt.

Kantonspolizei Zürich
Mediendienst / Tel. 044 247 36 36
Ralph Hirt
 

Bilddownload nur mit Quellenangabe KapoZH

Zurück zu Medienmitteilungen