Kollbrunn: Zwei Verletzte bei Frontalkollision

24.08.2019 - Medienmitteilung

Zurück zu Medienmitteilungen

VU Kollbrunn 1

Bei einer Frontalkollision von zwei Fahrzeugen in Kollbrunn sind am frühen Samstagmorgen (24.8.2019) zwei Personen verletzt worden.

Um 04.15 Uhr fuhr ein 19-jähriger Lenker mit seinem Wagen auf der Tösstalstrasse Richtung Turbenthal. Aus noch ungeklärten Gründen geriet er auf die Gegenfahrbahn und kollidierte frontal mit dem entgegenkommenden Auto einer 55-jährigen Lenkerin. Durch den heftigen Zusammenstoss wurden beide Personen verletzt. Sie mussten mit einem Rettungsfahrzeug ins Spital gefahren werden. An den Fahrzeugen entstand grosser Sachschaden.


Kantonspolizei Zürich
Mediendienst / Tel. 044 247 36 36
Stefan Oberlin
 

Zurück zu Medienmitteilungen