Küsnacht: Jugendliche nach Strolchenfahrt festgenommen

25.08.2019 - Medienmitteilung

Zurück zu Medienmitteilungen

Die Kantonspolizei Zürich hat am frühen Sonntagmorgen (25.8.2019) in Küsnacht drei Jugendliche nach einer Strolchenfahrt festgenommen.

Verkehrspolizisten führten in Zollikerberg eine Verkehrskontrolle durch. Als sich gegen 05.20 Uhr ein Fahrzeug der Kontrollstelle näherte, wurde das Auto beim Anblick der Polizei angehalten. Nach einem Wendemanöver wurde der Wagen mit übersetzter Geschwindigkeit Richtung See gelenkt. Die Polizeipatrouille folgte dem Fahrzeug mit Sondersignalen. Obwohl beim flüchtenden Fahrzeug das Licht abgeschaltet wurde, konnte es angehalten und die Insassen kontrolliert werden. Dabei stellte sich heraus, dass ein 14-jähriger Lenker mit seinen beiden 15-jährigen Mitfahrern den Wagen kurz zuvor entwendet hatte. Die drei Jugendlichen wurden nach den Befragungen den Erziehungsberechtigten übergeben. Gegen die drei jungen Schweizer wird an die Jugendanwaltschaft See/Oberland rapportiert.


Kantonspolizei Zürich
Mediendienst / Tel. 044 247 36 36
Stefan Oberlin
 

Zurück zu Medienmitteilungen