Bülach: Autoeinbrecher in flagranti verhaftet - Zeugenaufruf

13.09.2019 - Medienmitteilung

Zurück zu Medienmitteilungen

Aufgrund der Meldung eines aufmerksamen Passanten hat die Kantonspolizei Zürich am Donnerstagnachmittag (12.9.2019) in Bülach einen Autoeinbrecher in flagranti verhaftet.

Gegen 15.40 Uhr meldete ein aufmerksamer Passant, dass er soeben beobachtet habe, wie ein Mann Gegenstände aus einem unverschlossenen Fahrzeug nahm. Die ausgerückten Polizisten fanden bei der Kontrolle des 19-jährigen Algeriers noch weiterer Gegenstände, welche aus gleichgelagerten Diebstählen stammen dürften. Die polizeilichen Ermittlungen werden zeigen, ob der Verhaftete für weitere Taten in Frage kommt.

Zeugenaufruf: Personen, die in diesem Zusammenhang verdächtige Beobachtungen gemacht haben, insbesondere zwischen 14.00 und 15.30 Uhr in der Region Bahnhof und der Altstadt von Bülach, werden geben, sich mit der Kantonspolizei Zürich, Polizeistation Bülach, 044 864 85 00, in Verbindung zu setzen.


Kantonspolizei Zürich
Mediendienst
Stefan Oberlin

 

Zurück zu Medienmitteilungen