Oetwil am See: Grosser Sachschaden bei Brand in Kirche

07.02.2020 - Medienmitteilung

Zurück zu Medienmitteilungen

Bei einem Brand in der Kirche von Oetwil am See ist in der Nacht auf Freitag (7.2.2020) ein Sachschaden von mehreren 100‘000 Franken entstanden. Verletzt wurde niemand.

Kurz vor 05.00 Uhr ging die Meldung ein, dass starker Rauch aus der Kirche am Chilenrain dringen würde. Die sofort ausgerückte Feuerwehr Oetwil am See hatte das Feuer rasch unter Kontrolle. Trotzdem entstand im Kircheninnern sehr grosser Russ- und Rauchschaden. Eine 41-jährige Schweizerin konnte als mutmassliche Verursacherin ermittelt werden. Der genaue Ablauf sowie die Ursache des Feuers werden durch den Brandermittlungsdienst der Kantonspolizei Zürich abgeklärt.

Kantonspolizei Zürich
Mediendienst / Tel. 044 247 36 36
Stefan Oberlin
 

Zurück zu Medienmitteilungen