Private Ausnahmetransportbegleiter

Informationen zur Ausbildung

Die Ausbildung zum ATB beinhaltet einen mehrheitlich theoretischen Teil (Grundkurs) und einen praktischen Teil (effektive AT-Begleitungen).

ATB - Ablauf quer

Für die Kursorganisation und Anmeldungen ist der Schweizerische Nutzfahrzeugverband (ASTAG) zuständig. Einzelheiten können aus dem nachfolgenden Link entnommen werden:

Die folgenden Kantone anerkennen die Zürcher Ausbildung:
Aargau, Appenzell Innerrhoden, Appenzell Ausserrhoden, Bern, Glarus, Luzern, Nidwalden, Obwalden, St. Gallen, Solothurn, Schwyz, Thurgau, Uri und Zug.
Zudem mit Zusatzmodul Basel-Landschaft, Basel-Stadt und Graubünden.